Fakten über Koi-Fische

Hallo Koi-Fischfanatiker, Enthusiasten und Tierpfleger! Egal, ob Sie ein alter Profi-Züchter oder nur ein Neuling sind, an diesem wunderbaren Fisch gibt es immer etwas Neues zu wissen. Hier sind einige erstaunliche Koi-Fakten. Viel Spaß Leute!

Das kultivierte und domestizierte Genre gewöhnlicher Karpfen ist Koi-Fisch. Dieser Fisch ist am beliebtesten durch seine schönen Farben, die durch anspruchsvolle Zucht hergestellt wurden. Dieser Fisch wird zum bevorzugten Haustier für einige Tierliebhaber. Es gibt mehr als 20 Sorten dieses Fisches, die sich in Farbe, Muster und Art der Schuppen unterscheiden. Koi-Fisch stammt ursprünglich aus Ostasien. Es wohnt in frischem Wasser. Seine Schönheit und zunehmende Beliebtheit im letzten Jahrhundert wurden zum Grund, warum Koi in den Teichen auf der ganzen Welt liegen können. Da Koi reichlich vorhanden sind und in privaten und persönlichen Aquakulturen gehalten werden, gelten sie nicht als gefährdete Arten.

Koi für Tierliebhaber

Dieser Fisch kann bis zu 3 Fuß lang sein, obwohl die Größe dieser Art je nach Lebenssituation variiert. Ausreichend Futter und Sauerstoff sowie eine geeignete Temperatur sind für das richtige Wachstum der Fische unerlässlich. Seine Farbe kommt auf Sorten wie Weiß, Schwarz, Rot, Blau, Creme und Gelb. Sie sind mit verschiedenen Stellen verschönert. Sie können auch nichtmetallisch oder metallisch sein.

Fisch als Glücksbringer

Die Japaner glauben, dass dieser Fisch Wohlstand, Wohlstand, Liebe, erfolgreiche Karriere und Glück symbolisiert. Jede Art davon ist mit einem dieser Grundwerte verbunden.

Koi-Fische und Goldfische stammen vom selben Vorfahren. Obwohl sie im Aussehen ähnlich sind, können die ersteren durch die Oberlippe mit Hanteln unterschieden werden. Sie symbolisieren viele Tugenden in asiatischen Kulturen. Sie gelten auch als Zeichen von Ausdauer und Ausdauer sowie von Stärke und Individualismus.

Futter für Koi-Fische

Dieser Fisch gilt als Allesfresser, der sich sowohl von Pflanzen als auch von Tieren ernährt. Es frisst verschiedene Arten von Fischen. Es verbraucht Salat, Wassermelone, Erbsen und sogar seine Eier. Es kann seinen Feeder nach einiger Zeit erkennen. Es kann auch leicht trainiert werden, von jemandes Hand zu essen. Es sollte zweimal täglich gefüttert werden. Diese Arten von Fischen sollten eine Menge Futter erhalten, die sie innerhalb von 5 Minuten verzehren können. Sie neigen dazu, die meiste Zeit zu betteln oder nach Gutem zu suchen, aber überfüttern sie nicht. Wenn Sie dies tun, kann dies zu Problemen mit der Wasserqualität und Fettleibigkeit führen.

 

 

Intelligentes Fischhaustier

Diese Fische gelten als kluge Fische. Sie können trainiert werden, um von Ihrer Hand und manchmal sogar mit Ihrem Mund zu essen. Dies macht sie entzückend wie alle anderen Haustiere. Sie sind Allesfresser und fressen bekanntermaßen Teichpflanzen.

Sie müssen das Futter kennen, das der Fisch braucht, und natürlich die Fütterungsgewohnheiten.

Koi Fisch Essgewohnheiten

Koi zu haben kann ein wenig anspruchsvoll sein, wenn es um seine Essgewohnheiten geht. Zunächst müssen Sie wissen, dass es sich um eine Fischrasse handelt, die viel Futter benötigt. Daher müssen Sie sicherstellen, dass Sie es regelmäßig und richtig füttern. Koi-Fische neigen dazu, alles zu essen, was sie finden, und daher ist es durchaus möglich, dass sie überfüttert werden.

Beste Koi Fischfutter Vorschläge

Das Futter, das Sie für Ihren Fisch auswählen, muss auf seinen besonderen Anforderungen basieren. Es sollte in erster Linie betont werden, dass Koi Allesfresser sind. Das bedeutet, dass sie alles konsumieren können, von Pflanzen bis zu Würmern. Daher muss seine Ernährung Proteine, Vitamine, Fette, Kohlenhydrate und Mineralien enthalten. Solche Nährstoffe finden sich in folgenden Lebensmitteln.

Pelletfischfutter

Pelletfischfutter kann von Koi-Fischen verzehrt werden. Stellen Sie jedoch sicher, dass es alle oben genannten erforderlichen Elemente enthält.

Farbverbessernde Lebensmittel

Sie können farbverbessernde Lebensmittel für Ihren Fisch verwenden. Diese Lebensmittel sind sehr beliebt geworden und werden empfohlen, da sie sich positiv auf die Farbe der Koi-Fische auswirken. Vergessen wir nicht, dass solche Lebensmittelzusatzstoffe mit ernährungsphysiologischen Vorteilen kombiniert werden müssen.

Ergänzungsfuttermittel

Sie können Ihren Fisch auch mit Ergänzungsfuttermitteln versorgen. Der erste ergänzende Vorschlag, der als bestes Koi-Fischfutter verwendet werden kann, sind Algen. Koi-Karpfen neigen von Natur aus dazu, sich von Algen zu ernähren. Daher muss sich Ihr Koi nicht daran gewöhnen, um es weiter zu konsumieren.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.